NEWS

Vereinsmeisterschaften 2019

Am Gründonnerstag war es wieder soweit: Vereinsmeisterschaften! Und so fanden wir uns ein um wieder einmal einem anbetungswürdigen Meister für das kommende Jahr zu küren. Nachdem der alte Vereinsmeister Jens Schommer den Abend offiziell einläutete ging es auch schon los. Das Teilnehmerfeld blieb überschaubar und so rechnete sich jeder Teilnehmer große Chancen aus. Nach vielen spannenden Spielen behielt Tobias Löhr den klarsten Kopf und konnte sich ohne eine einzige Niederlage im Round Robin von allen anderen absetzen. Herzlichen Glückwunsch unserem 4. Vereinsmeister Tobias Löhr!

Wichtige Mitteilung!

Wir erweitern die Teilnehmerzahl für das Finalturnier des Isendarter Masters von 8 auf 16 Teilnehmer.

Die Mindestteilnahmen und das Antrittsgeld für die besten 8 bleiben von der Maßnahme unberührt.

Das Finalturnier wird mit Gruppenphase und anschließender KO Phase gespielt. Die Einteilung der Gruppen richtet sich nach der Abschlusstabelle.

Noch kann sich jeder für das Finale qualifizieren. Also kommt am Donnerstag zum 9. von 12 Quali Turnieren.

8. Isendarter Masters Qualifikationsturnier

6 Spieler und 2 Spielerinnen starteten am 14.2.19 das 8. Qualifikationsturnier. Mit Wadim Stanke und Michael Zug sind 2 neue Spieler zur Isendarter Masters Familie hinzugekommen. Bei den 14 Spielen wurde 2mal eine 180 geworfen. Michael Zug gelang ein 18 Dart Short Leg und Christian Schommer checkte 118 zum Leg Gewinn. Das Finale gewann Michael Zug souverän mit 3:0 gegen Christian Schommer.
Die Platzierungen im Überblick

1. Michael Zug
2. Christian Schommer
3. Christoph Diekmann
4. Michael Krämer
5. Manny Kux, Wadim Stanke
7. Doro Gajewski, Marius Unger

RHL Masters am 19.01.2019

Am kommenden Samstag ist die Masters-Serie der Rhein-Hunsrück-Liga bei uns zu Gast. Mitspielen kann jeder, unabhängig von der Zugehörigkeit zur Liga. Es ist das zweite von vier Qualifikationsturnieren in denen man sich für das Endturnier am 29.06.2019 in Neuwied qualifizieren kann. Meldeschluss ist um 19:30 Uhr. Man darf sich wie immer auf viele spannende Partien freuen. Nähere Infos zur Serie findet ihr hier.

Bis dahin, good Darts!

Kommt vorbei!

Heute (10.01.2019) startet die zweite Häfte der Qualifikationsturniere zum Isendarter Masters! Das 7. von 12 Qualifikationsturnieren beginnt wie immer um 19:30 Uhr. Bis 19:15 könnt ihr euch noch anmelden, gerne auch per E-Mail an masters@isendarter-uruk-hai.com! Bis dahin und good darts.

Freundschaftsspiel gegen die Unidarter Koblenz

Am 4.1. war das Dartteam der Uni Koblenz bei uns in Plaidt zu Gast. Die Gäste aus Koblenz, die für die kommende Saison sich der RHL anschließen möchten, konnten mit dem Freundschaftsspiel den Ablauf eines Ligaspiels der RHL kennenlernen. Mit dem Eintreffen der Fünfen von der Uni stellte sich heraus, dass es ein verdammt guter Abend werden sollte.
Nach den ersten Spielen sah man, dass es ein knappes und spannendes Spiel werden würde. Der erste Block ging auch mit dem Zwischenstand von 2:2 zu Ende. Block 2 ging mit 3:1 an uns Isendarter. Zur Halbzeit stand es somit 5:3. Die zweite Hälfte des Spiel verlief ähnlich. Im dritten Block trennte man sich 2:2 und Block 4 ging 3:1 an die Studenten. Nach dem alle Einzel gespielt wurden stand es 8:8.
Auch nachdem beide Doppel gespielt waren, gab es keinen Sieger des Spiels. Schlussendlich trennte man sich 9:9 unentschieden, wobei die Koblenzer dem Sieg näher waren und Matchdarts zum Sieg nicht nutzen konnten.
In teils spannenden und hart umkämpften Spielen gab es 2 Bestleistungen; Bene warf eine 180 und Christian checkte 100 Punkte zum Leggewinn. Insgesamt wurden viele 120+ Aufnahmen geworfen und Thomas verpasste mit einem 99 Checkout nur knapp eine Bestleistung.

Alles in allem war es für alle ein gelungener Abend, der hoffentlich mit einem Rückspiel wiederholt werden kann. Den „Unidartern“ drücke ich die Daumen, dass es mit der Anmeldung zur RHL Saison 2019/20 klappt.

6. Isendarter Masters Qualifikationsturnier

Am 13.12.18 meldeten sich 9 Spieler und eine Spielerin zum 6. Qualifikationsturnier an. Nach 20 teilweise spannenden Partien setzte sich im Finale Thomas Gondorf gegen Christoph Diekmann, der sich über die Verlierer Seite ins Finale spielte, mit 3 zu 1 Legs durch. Die besten 4 des Tages waren an 1. Thomas Gondorf, 2. Christoph Diekmann, 3. Christian Schommer und 4.Michael Krämer.

Die Tabelle und alle Infos zu den Masters findet Ihr hier: ISENDARTER MASTERS