Spieltag 2 der RHL Liga 2

Am 6.10. waren die Isendarter Uruk-Hai zu Gast bei dem DSC Kastanie 3 in der Waldesruh Neuwied Segendorf. Die ersten 4 für die Plaidter waren Thomas Gondorf, Marco Gondorf, Tobias Löhr und Christian Schommer. Zur Einwechselung standen Jens Schommer und Marius Unger bereit. Auf Seiten der DSC Kastanie starteten Christoph Dieckmann, Thomas Heyd, Pascal Hermes und Kai Kurth das Ligaspiel und Manny Kux, Joachim Wolff, Michael Hoster und Stefan Ogrodnik saßen vorerst auf der Bank.
Im ersten Block lief es nicht gut für die Isendarter. Nur Marco setzte sich im Spiel gegen Christoph mit 3:1 Legs durch. Das Duell Thomas H. gegen Thomas G. ging mit 3:0 an den Neuwieder Thomas. Jugendspieler Pascal hatte sein Match 3:1 gegen Christian gewonnen und Kai behielt in einem knappen und spannenden Match mit 3:2 gegen Tobias die Oberhand. Damit stand es 3:1 für die Dritte der Kastanie.
Im 2. Block sollte etwas besser für die Plaidter laufen. Marco unterlag mit 0:3 gegen Thomas Heyd. Die weiteren Partien waren hart umkämpft und gingen jeweils 3:2 Legs aus, Christoph konnte sich gegen Christian behaupten und Thomas und Tobias gewannen gegen Kai und Pascal. Zur Halbzeit hieß es 5:3 für die Neuwieder.
Vor dem 3. Block wurde auf beiden Seiten gewechselt. Das Heimteam wechselte Joachim für Kai und Manny für Pascal ein und das Auswärtsteam ersetzte Christian durch Jens. Mit dem Wechsel kam erstmal die Wende im Spiel. Wie im zweiten Block endeten die Spiele 3:0 und 3x 3:2, allerdings zu Gunsten der Isendarter. Jens spielte stark auf und gewann sein Spiel gegen Joachim 3:0. Die anderen hart umkämpften Partien lauteten Christoph – Thomas Gondorf, Thomas Heyd – Tobias und Manny – Marco. Durch die 4 Siege lag die Plaidter Mannschaft mit 5:7 in Führung.
Im letzten Block gab es folgende Begegnungen Christoph gegen Tobias, Thomas durfte gegen Jens ans Board, Manny spielte gegen Thomas und Joachim kämpfte mit Marco um den Sieg. Christoph, Jens und Joachim gewannen ihre Spiele ohne Legverlust. Manny und Thomas standen als letzte noch am Board und es konnte sich die Manny in einem sehr knappen und spannendem Spiel mit 3:2 durchsetzen. Nach allen Einzeln stand es somit 8:8 und damit waren spannende Doppel vorprogrammiert.
Die Teamkapitäne Stefan und Christian schickten folgende Doppel ins Rennen. Christoph / Joachim und Thomas H./Kai auf Seiten der Kastanie und für Plaidt spielten Tobias/Thomas G. sowie Marco/Jens. Beide Doppel wurden zeitgleich gestartet. Marco und Jens konnten ihr Spiel recht schnell mit 3:1 gewinnen und sicherten den Isendarter Uruk-Hai damit einen Punkt. Das andere Doppel war hart umkämpft und es war an Spannung kaum zu übertreffen. Trotz Matchdarts für Plaidt setzten sich schlussendlich Christoph und Joachim mit 3:2 durch und sorgten damit für die gerechte Punkteteilung.
Das Fazit vom Abend, es war wieder ein faires und wirklich spannendes Spiel.

Beide Mannschaften hatten viel Spaß und die Isendarter freuen sich auf das Rückspiel in der Dorfschänke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s